Adventsuhr - Bastelidee für Kinder

Kurz vor Weihnachten nervt mich meine Tochter immer: Wie lange dauert es noch?
Mama, wie oft noch schlafen?
Um ihr es besser zu veranschaulichen, wie lange es noch bis Weihnachten dauert,
habe ich so eine Art "Adventsuhr" gebastelt.
Die Uhr hat 24 Klammern und ab dem 1. Dezember kann sie jeden Tag
 eine Klammer abmachen.
So fällt es ihr leichter, zu sehen, wann Weihnachten endlich kommt.




Ich habe dafür diese süßen Adventsaufkleber von
 "mimi'lou" benutzt.
Um sie zu verstärken, habe ich sie auf Bastelpappe geklebt, ausgeschnitten und
auf die Wäscheklammern geklebt.
 Der große Kreis ist auch aus dicker Pappe.
Dazu habe ich ein Stoffsäckchen genäht, damit die abgemachten Klammern
 direkt darin verschwinden können.






Na, kennt ihr die Ungeduld der Kleinen vor Weihnachten auch?
Viele liebe Grüße
Christin

Kommentare:

sousou hat gesagt…

Huch, süße Idee! Mal was ganz anderes!
LG :-)

Liska hat gesagt…

Sehr schön! Es funktioniert also auch ganz ohne Schnuckelkram ;-) Das Säckchen ist auch herzallerliebst, ich hoffe, es landet nach dem 24. nicht in der Weihnachtskiste, sondern wird weiter verwendet!
Liebe Grüße
Liska

julia von myhomeismyhorst.de hat gesagt…

ach, wie schön!!
he du liebe christin,

du hast die cd gewonnen!! du weisst schon, die weihnachtsmusik von meiner lieblingsband!!
schick mir doch mal deine adresse, dann schick ich sie dir schnell zu!!
bis bald, wie immer in totaler hetze!!
schreib dir das hier, weil deine gmail adresse nicht ging!
lg julia

siebenVORsieben hat gesagt…

Das ist ja eine süße Idee!
Und das Stoffsäckchen bzw. der Stoff ist ja allerliebst.
Tolle Sachen machst du immer!
Schöne Grüße
Jutta

Sabine / Insel der Stille hat gesagt…

Absolut großartig, deine kunterbunte Adventsuhr - ich bin begeistert!
Liebe Grüße
Sabine

Duftpoesie hat gesagt…

Guten Abend,
dass ist aber eine tolle Idee. :-)

Kate-Alison hat gesagt…

Liebe Christin, das ist wirklich eine unglaublich tolle Idee! :) Habe ich noch nie zuvor irgendwo gesehen. Ich speicher mir das direkt mal ab, damit ich meinen zukünftigen Kindern auch so eine schöne Freude machen kann. :)
Liebst, Kate von Liebstes von Herzen :)

Ulli von Hej Hanse hat gesagt…

Coole Idee, liebe Christin! Ich kenn die Uhr auch nur mir einer wandernden Wäscheklammer über 24 Felder. Deine Version find ich viiiieeel schöner! Liebste Grüße, Ulli

pfefferminzgruen Christin hat gesagt…

Dankeschön,
für eure tollen Kommentare.

Meine Tochter hat sich über die neue Version sehr gefreut, denn in den letzten Jahren, hatte ich so eine Uhr aus Papptellern gebastelt.

Julia, juhu ich freu mich und habe dir schon geschrieben ;-)

Liebe Grüße
Christin

irgendwiewoanders hat gesagt…

Liebe Christin,

mit immer wieder neuen Ideen begeisterst du! Ich finde das ganz toll!
Deine Kinder können sich so glücklich schätzen, so eine tolle Mama zu haben!

Ganz liebe Grüße, Britta

RAUMIDEEN hat gesagt…

Für Kinder ist die Adventszeit so aufregend. Warten, warten, warten und die Zeit geht so gar nicht vorbei. Deine Adventsuhr ist so hübsch. Ein super Idee!
Liebe Grüße
Cora

freuleinmimi hat gesagt…

Eine wunderbare Idee .... und das Säckli ist richtig hübsch.
Liebgruss, mimi

Schön und Gut hat gesagt…

Das ist eine super Idee!
Muss ja nicht immer Schokolade sein oder der hunderste Bilderkalender. Und wenn die Klammern auch noch so liebevoll verziert sind, ist er auch ein wunderschöner Blickfang.

Wie jedes Mal bin ich wieder hin und weg von deinem Layout. Einfach herzig. :)

hab es fein,
Stefanie

pfefferminzgruen Christin hat gesagt…

Vielen vielen Dank!

Neben der Uhr haben meine Kleinen, ja noch den großen Adventskalender.
Ganz ohne Schokolade geht es ja doch nicht ;-)

Danke für eure lieben Worte.
Herzliche Grüße
Christin

Jessi hat gesagt…

So ne süße Idee, gefällt mir sehr gut!

Liebe Grüße
Jessi

Vera hat gesagt…

Tolle Idee! Das zeigt mal wieder, dass es nicht immer der fertige Kalender mit einem Bomben-Geschenk für jeden Tag sein muss, oder?

LG Vera