Ganz fix eine Laterne basteln

Nach Halloween steht nun mit Sankt Martin das nächste Ereignis vor der Tür.
Meine Große bastelt ihre Laterne in der Schule.
Der kleine Zwerg im Kinderwagen möchte wahrscheinlich auch eine Laterne halten
und dort bin ich gefragt.
Nach jeder Menge Halloweenvorbereitungen ist die Zeit ganz schön knapp geworden.
So musste eine Laterne her, die schnell und unkompliziert ist.
Diese ging so schnell, da konnte ich gleich mehrere basteln. 
Na dann hat die Patentante auch gleich ein Laternchen zum Tragen. ;-)


 Und so geht's:
Ihr braucht ein buntes Papierstück (für die große Laterne die Masse 26cm x 30cm)
und faltet die kurze Seite in der Mitte einmal.


 Dann zeichnet ihr euch ungefair in Abständen von 1,5cm Linien,
lasst oben einen 3cm breiten Rand frei
und schneidet dann die Streifen bis zur Randgrenze.


 Klappt jetzt das Papier auseinander und klebt die zwei Endstreifen zusammen.


Bastelt euch aus der Transparentfolie in der gleichen Größe ein Rohr
und steckt es in die Laterne.
Fixiert es mit Kleber an den Rändern oben und unten.
Macht mit einer Lochzange Löcher für die Drahtaufhängung.
Ihr könnt dann mit Maskingtapes, Bändern und Borten die Laterne noch aufhübschen.







Ich finde die Laternen kann man auch gut als Partylampions benutzen oder als
Dekoration ins Zimmer oder ans Fenster hängen.
Müsst ihr noch Laternen basteln? Falls ja, welche macht ihr?
Ich wünsche euch alles Gute,
Christin!

Kommentare:

Schwarzwaldmaidli hat gesagt…

Die sehen ja klasse aus. Mal nicht die typischen St.Martin Laternen, die immer im Kindergarten gebastelt werden oder in jedem Kaufhaus in den Regalen stehen. Schön! Besonders das Papier ist so farbenfroh.
Liebe Grüße
Anette

Duftpoesie hat gesagt…

Halli Hallo,
die sehen echt gut aus und sind wirklich schnell gemacht. :-)

Ulli von Hej Hanse hat gesagt…

Gefallen mir sehr, deine Farben sind ja auch wieder der Knaller! Liebste Sonntagsgrüße, Ulli

Larissa//No Robots Magazine hat gesagt…

Ich muss zwar keine Laternen basteln, aber die sind wirklich super hübsch! Könnte ich mir gut als Deko für den Balkon vorstellen. :)

siebenVORsieben hat gesagt…

Diese Latrenen mag ich schon immer gerne, aber mit den Pompoms dran, sind sie ja noch besser!
Die sind echt toll geworden!
Schöne Grüße
Jutta

Kate-Alison hat gesagt…

Huhu Christin, ich finde deine Laternen super hübsch. Für Sankt Martin muss ich zwar keine basteln, aber deine Idee, sie auf einem Band im Zimmer aufzuhängen, finde ich toll! Stelle ich mir super schön vor. Danke für die Inspiration.
Liebst, Kate von Liebstes von Herzen :)

pfefferminzgruen Christin hat gesagt…

Dankeschön für eure tollen Kommentare!
Ich freue mich sehr darüber.
Ich wünsche euch eine schöne Woche,
Christin.

julia von myhomeismyhorst.de hat gesagt…

das sind die schönsten laternen ever!!

Tun und Träumen hat gesagt…

Wunderschön geworden!
Liebste Grüße,
Susann

Anonym hat gesagt…

Hi, die Lampions sind wirklich sehr schön und auch noch zu unterschiedlichen Gelegenheiten zu gebrauchen!!!!
Es kann sein, dass ich es einfach nicht mitbekommen habe, doch wenn ich eine Kerze hineinstellen möchte, brauche ich ja einen Boden.... Nur wie mache ich den?
Liebe Grüße
Laura

pfefferminzgruen Christin hat gesagt…

Liebe Laura,
die Laternen sind nicht für Kerzen gedacht.
Entweder für den Martinszug mit künstlichen Licht oder einfach nur Deko.
Vielleicht kann man ein LED Teelicht reinhängen.
Liebe Grüße
Christin