süße Osterkörbchen aus Filz - ganz schnell und einfach selbermachen

Das Osterfest ist nach Weihnachten und Geburtstagen ein sehr
wichtiges Fest für unsere Kinder.
Ohne Eiersuche und Schokohasen würde es lange Gesichter geben.
Da wir meistens über Ostern wegfahren, muss ich ein wenig improvisieren,
möchte aber auf ein paar klassische Oster-Leckereien nicht verzichten.
Damit auch an anderen Orten der Welt traditionell nach Ostereiern gesucht werden kann,
habe ich mir etwas einfallen lassen.
Ich habe süße Körbchen aus Filz entworfen.
Diese kommen sehr dezent daher, sehen aber trotzdem kindgerecht und niedlich aus!
Für diese Körbchen braucht Ihr keine Nähmaschine und sie sind ganz fix umgesetzt.
Das Praktische, man kann sie auseinander klappen und
so sind sie schön flach im Koffer oder Schrank zu verstauen
sowie immer wieder neu einsetzbar.


 

Das benötigt Ihr: 

 schwarzes Stickgarn 
Kam Snap Druckknöpfe* in der passenden Farbe zu Eurem Filz
(alternativ könnt Ihr auch andere Druckknöpfe verwenden)

Sticknadel
Stoffschere
Lineal
Stift zum Anzeichnen



 Es geht los:

Zuerst schneidet Ihr an einer der langen Seiten der Filzplatte einen 5 cm breiten Streifen ab.
Nun wird es etwas knifflig, denn es muss auf dem verbleibenden großen Filzstück mit den entsprechenden Maßen angezeichnet werden, siehe Foto.


Nachdem Ihr die Körbchenform ausgeschnitten habt, näht Ihr den rosafarbenen
Herzchenknopf als Nase fest.
Anschließend werden mit dem schwarzen Stickgarn Augen und Barthaare genäht .
Zum Schluss werden noch die Druckknöpfe mit der Kam Snap Zange
an den betreffenden Zipfeln festgemacht, siehe genau Abbildung.
Ihr könnt auch -alternativ zu Druckknöpfen- Löcher in die Zipfelecken stanzen und
diese mit Bändern oder Kordeln zusammen binden.
Das Körbchen muss dann nur noch zusammen geklappt und
die Seitenteile mit den Knöpfen verbunden werden.
Knickt zunächst ein "Ohr" hoch und knöpft die betreffenden Zipel
-das Ohr äußerlich umschließend- zusammen. Dann spitzt der Hase schon mal ein Ohr! :-)
Auf der anderen Seite verfahrt Ihr genauso.




Ich werde die süßen Hasenkörbchen nicht nur an Ostern ins Kinderzimmer stellen.
Ich finde, sie machen sich auch so besonders gut als Utensilio für Kleinkram!

Viel Spaß beim Nachbasteln
wünscht Euch
Christin ♥

*Amazon Partnerlink

Kommentare:

flysig.com hat gesagt…

Das ist aber mal eine schnuckelige Idee. Gefällt mir sehr gut und wurde direkt mal abgespeichert, das könnte tatsächlich ein Ostergeschenk werden.

Herbst Liebe hat gesagt…

OMG sind die niedlich. Die werde ich auf jeden Fall für die Patenkinder nacharbeiten.
Vielen Dank für die tolle Anleitung.
Herzlichst Ulla

freuleinmimi hat gesagt…

Ganz süss geworden, muss ich mir grad merken :-)))

Marion (Unterfreundenblog) hat gesagt…

Ich bin verliiiiiebt! Das ist ja eine zauberhafte Idee! Überhaupt hast Du einen sehr süßen Blog, gefällt mir gut hier und ich werde gerne häufiger vorbeischauen.
Liebste Grüße,
Marion

Sabine S. hat gesagt…

Sehr bezaubernde, auch für "Erwachsene" geeignete Osterkörbchen - danke für´s zeigen, wie´s geht.
Mit ♡lichen Grüßen von
Sabine aus WO(rms)

Evi - Mrs Greenhouse hat gesagt…

Liebe Christin,
deine lieben Osterhasenkörbchen sind wirklich zuckersüß!
Ich habe sie die Tage schon bei Instagram bewundert.
Ganz herzliche Grüße sendet Dir
Evi

Kathy hat gesagt…

Fantastic idea!!!! Supoer easy and beautifull!!!!